21. April 2018 | Anmelden
 
 

Präsentation auf dem CLEF Workshop 2008

Auf dem inter­na­tio­na­len Cross-Lan­guage Eva­lua­ti­on Forum (CLEF) 2008 in Aar­hus (Däne­mark) prä­sen­tier­te Jens Kürs­ten einen im Rah­men des Pro­jek­tes sachs­Me­dia ent­wi­ckel­ten Ansatz zur Klas­si­fi­ka­ti­on von Vide­os. Der CLEF Work­shop ist eine Platt­form zur Eva­lua­ti­on von Infor­ma­ti­on Retrie­val Sys­te­men und wird jähr­lich im Rah­men der Euro­pean Con­fe­rence on Rese­arch and Advan­ced Tech­no­lo­gy for Digi­tal Libra­ries (ECDL) abge­hal­ten.

Der Titel der Prä­sen­ta­ti­on war “Video­CLEF 2008: ASR Clas­si­fi­ca­ti­on based on Wiki­pe­dia Cate­go­ries”.

Neben der Eva­lua­ti­on von Ver­fah­ren zur Klas­si­fi­ka­ti­on von Vide­os nahm die Nach­wuchs­for­scher­grup­pe sachs­Me­dia in Zusam­men­ar­beit mit der Pro­fes­sur Medi­en­in­for­ma­tik mit im inter­na­tio­na­len Ver­gleich teil­wei­se her­vor­ra­gen­den Ergeb­nis­sen an wei­te­ren Tasks teil:

 

Tags: , ,

Kommentare

Keine Kommentare ... bis jetzt.
 
Projektgeber
Projektnehmer
Technische Universität Chemnitz sachsMedia ist eine Initiative der Professur Medieninformatik der TU Chemnitz
Kontakt
Dipl.-Inf. Jens Kürsten
Technische Universität Chemnitz
Fakultät für Informatik
Professur Medieninformatik
Straße der Nationen 62
09111 Chemnitz