21. April 2018 | Anmelden
 
 

InnoProfile Kriterien

Her­aus­bil­dung eines beson­de­ren Tech­no­lo­gie- und Wirt­schafts­pro­fils

Nach dem Mot­to “Stär­ken stär­ken” soll eine geziel­te und nach­hal­ti­ge Wei­ter­ent­wick­lung des jewei­li­gen Tech­no­lo­gie- und Wirt­schafts­pro­fils der Regi­on erreicht wer­den. Dazu müs­sen die geför­der­ten Inno­Pro­fi­le-Initia­ti­ven das ent­spre­chen­de Tech­no­lo­gie- und Wirt­schafts­pro­fil ihrer Regi­on erken­nen und sys­te­ma­tisch und prä­zi­se ana­ly­sie­ren.

Kon­kre­te FuE-Abstim­mung mit den Unter­neh­men der Regi­on

Da es in Ost­deutsch­land nur weni­ge Groß­un­ter­neh­men gibt, müs­sen Impul­se für wirt­schaft­li­che Ent­wick­lun­gen haupt­säch­lich von klei­nen und mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men aus­ge­hen. Die­se sol­len ins­be­son­de­re bei der stra­te­gi­schen Wei­ter­ent­wick­lung ihrer Tech­no­lo­gi­en unter­stützt wer­den. Dazu muss der kon­kre­te For­schungs- und Koope­ra­ti­ons­be­darf von wirt­schaft­lich rele­van­ten Unter­neh­men sys­te­ma­tisch ermit­telt wer­den. Auf die­ser Grund­la­ge kann eine gemein­sa­me For­schungs­stra­te­gie for­mu­liert wer­den, die kon­kre­te Maß­nah­men, Ver­ant­wort­lich­kei­ten und defi­nier­te Mei­len­stei­ne ent­hält.

Per­so­nal­qua­li­fi­zie­rung und Nach­wuchs­ge­win­nung für die Unter­neh­men der Regi­on

Um ihr Poten­zi­al opti­mal aus­schöp­fen zu kön­nen, brau­chen die Unter­neh­men her­vor­ra­gend aus­ge­bil­de­tes Per­so­nal. Mit Hil­fe einer Ana­ly­se des Anfor­de­rungs­pro­fils der Unter­neh­men kön­nen Absol­ven­ten bedarfs­ge­recht aus­ge­bil­det und sys­te­ma­tisch auf einen Wech­sel in die Unter­neh­men vor­be­rei­tet wer­den.

Qua­li­fi­zie­rung der Nach­wuchs­wis­sen­schaft­ler

Die ost­deut­schen Hoch­schu­len und For­schungs­ein­rich­tun­gen ste­hen beim Wer­ben um her­vor­ra­gend qua­li­fi­zier­te Nach­wuchs­wis­sen­schaft­ler im inter­na­tio­na­len Wett­be­werb. Um die bes­ten Talen­te für ein Inno­Pro­fi­le Team zu gewin­nen, müs­sen viel­fäl­ti­ge und umfas­sen­de Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­men ent­spre­chend per­sön­li­cher Anfor­de­rungs­pro­fi­le ange­bo­ten wer­den.

Aus-und Neu­grün­dung von Unter­neh­men

Mit inno­va­ti­ven For­schungs­an­sät­zen und pra­xis­re­le­van­ten Ergeb­nis­sen sol­len neue Märk­te oder bestehen­de Geschäf­te erwei­tert wer­den. Die Initia­ti­ven sol­len früh­zei­tig Unter­neh­mer­geist wecken und för­dern und damit kon­ven­tio­nel­le Pro­zes­se (For­schung — Ergeb­nis­se — Patent — Ver­wer­tung — Unter­neh­mens­grün­dung) auf­bre­chen.

 
 
Projektgeber
Projektnehmer
Technische Universität Chemnitz sachsMedia ist eine Initiative der Professur Medieninformatik der TU Chemnitz
Kontakt
Dipl.-Inf. Jens Kürsten
Technische Universität Chemnitz
Fakultät für Informatik
Professur Medieninformatik
Straße der Nationen 62
09111 Chemnitz